Plaza Redonda – Der Runde Platz

Der Plaza Redonda ist ein ganz besonderer Platz im Herzen Valencias. Zwischen Kathedrale und Mercado Central gelegen bietet der „Runde Platz“ wunderschöne Fotomotive und ladet zu einer kleinen Pause ein.

Ein Panoramabild vom Plaza Redonda

Ursprünglich Plaza Del Cid genannt wurde dieser Platz 1840 vom Architekten Salvador Escrig erbaut und bot seiner Zeit Verkaufsflächen und Stände für kleine Geschäfte. Während damals vor allem Fisch- und Fleischprodukte über die Theke gingen, findet man heute allerlei Textilhändler, Souveniergeschäfte und Kunsthandwerksläden vor. Rund um den Plaza Redonda kann man einige verwinkelte Gassen entdecken, die mit ihren Tapas-Bars und den mini-kleinen Geschäftchen zum Verweilen einladen.

Der Plaza Redonda im Wandel

Der Plaza Redonda wurde in seiner Geschichte einige Male saniert und verändert. Zu letzt geschah dies im Jahr 2012, als der Platz ein fast futuristisches rundes Dach und moderne Verkaufsstände bekam. Auch wenn der Plaza Redonda jetzt viel sauberer und neuer ist als vor 2012, hat mir persönlich vor allem die alte Dachkonstruktion viel besser gefallen. Damals konnte man die komplette Krümmung der umliegenden Häuser sehen, während heute diese Sicht auf Grund des neuen Daches stark eingeschränkt ist.

Adresse:
Plaça Redonda, s/n, 46001 Valencia

Der Platz ist etwas versteckt, deswegen habe ich ihn hier in der Karte markiert:

Eine Karte die zeigt, wo der Plaza Redonda liegt

(Direktlink zur Karte bei Google Maps)

Habt Ihr den Plaza Redondo besucht? Wenn ja, wie war es?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.