Mercado Central

Hintergrund

Der Mercado Central ist in Valencia die Hauptmarkthalle für Frischwaren für den Endkunden und in seiner Art die größte in Europa. Das Gebäude wurde 1917 errichtet und im Jahre 2004 grunderneuert. Es ist komplett in Jugendstil gehalten und ein weiteres visuelles Highlight der Stadt. Auf den 8160 m² Fläche, verteilen sich rund 400 einzel Stände und 1500 Angestellte. Dazu kommen noch die Kunden, die Zulieferer und die Touristen, die sich das Spektakel nicht entgehen lassen wollen. Neben Fischprodukten aller Art findet man Fleisch, Wurst, Gemüse, Obst, Gewürze, Backwaren, Süßigkeiten und vieles mehr.

Links Schinken-, rechts Gemüsestand im Mercado Central - Die Markthalle in Valencia

In spanischen Städten war es früher üblich, dass jedes Stadtteil seine eigene Markthalle hatte. Je nach Bedarf waren diese größer oder kleiner. Da es die Händler in den letzten Jahren allerdings immer schwieriger hatten der Konkurrenz der Supermärkte stand zu halten, sind viele der kleineren Markthallen teilweise oder auch komplett geschlossen worden. Der Mercado Central hingegen brummt noch heute.

Info und Tipps für Besucher des Mercado Central

Wer den Mercado Central besichtigen möchte, Ein Bild eines langen Ganges in der Markthallekann das von Montags bis Freitags von 8:00 Uhr bis 14:30 Uhr tun. Montags ist jedoch die Fischereiabteilung nicht geöffnet, weil die Fischer traditionell Montag morgen frei haben.

Mein Tipp für einen Besuch beim Mercado Central: Früh aufstehen, so erspart man sich sehr viel Trubel. Wenn man durch die Markthalle spaziert sollte man die Gelegenheit nutzen in der hinteren linken Ecke der Halle einen Kaffee zu trinken. Denn nur wenn man sich in Ruhe ein paar Minuten hinsetzt kann man das Geschehen um sich herum richtig genießen. Es kann sehr stressig und laut werden in Europas größter Markthalle.

Das Menü eines Restaurants auf Englisch und SpanischZum Mittagessen lohnt es sich eines der Restaurants auf der Süd-Ost Seite außerhalb der Markthalle zum Mittagessen aufsuchen. Die verschiedenen Paellas sind hier sehr gut und eines der Restaurants bietet sogar die Möglichkeit, dass man sich den Fisch oder das Fleisch selbst kauft, das danach in der Restaurantküche zubereitet wird. Klasse Idee!

Podcast

Über den Mercado Central habe ich vor einiger Zeit die erste Folge des Inside Valencia Podcasts aufgenommen. Man kann sie sich hier anhören: INSIDE VALENCIA – MERCADO CENTRAL

3 Gedanken zu „Mercado Central

  1. Pingback: Valencia an einem langen Wochenende - Inside ValenciaInside Valencia

  2. Pingback: 8 Getränke die man in Valencia probieren muss - Inside ValenciaInside Valencia

  3. Pingback: Paella, Arroces und andere Reisgerichte - Inside Valencia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.